You are currently browsing the tag archive for the ‘Kärnten’ tag.

Im Auftrag des Landes Kärnten wurde ein Prozess zur Entwicklung von Baukulturellen Leitlinien für Kärnten initiiert. 2019 fanden nach einer Auftaktveranstaltung im Architektur Haus Kärnten vier Workshops mit den Schwerpunkten Stärkung von Ortskernen, Bindung von Fördermitteln an Qualitätskriterien, Prozesse und Verfahren, Tourismus & Landschaft sowie Kommunikation/Bewusstseinsbildung und Umgang mit Bestand statt. Das Ergebnis der Workshops, Diskussionen und einer online-Umfrage sind 15 baukulturelle Leitlinien, die in einer Broschüre zusammengefasst sind. Darin wird unter anderem die Verbindung von Tourismus und Baukultur proklamiert. Der Dialog zwischen TouristikerInnen und Baukulturschaffenden soll gefördert und gemeinsame Vorhaben unterstützt werden. Genau dies ist seit der Vereinsgründung 2013 unser Hauptanliegen. KALT UND WARM wird sich gern an dem Dialog beteiligen und diesen vorantreiben.

Baukulturelle Leitlinien des Landes Kärnten – Postkartenserie „Ein Gruß aus der Zukunft“

Ausstellung KALT UND WARM

Wo: Steinhaus, Uferweg 31, 9552 Steindorf am Ossiachersee
Wann: Donnerstag, 15. Mai 2014 bis Samstag, 17. Mai 2014,
geöffnet jeweils ab 10 Uhr, Do bis 20 Uhr, Fr bis 22 Uhr, Sa bis 18 Uhr

Führung und Anekdoten
von und mit den Architekten Christian Halm und Ernst Roth
Donnerstag, 15. Mai 2014, 18 Uhr bis 20 Uhr

 

Architekturschifffahrt
Baukultur „Alt Jetzt Neu“ am Ossiacher See

Wo: Steinhaus, Uferweg 31, 9552 Steindorf
Wann: Freitag 16. Mai, 12:30 bis 17:30 Uhr

Exkursion mit der Ossiachersee Schifffahrt zu ausgewählten Vorzeigeprojekten für Architektur im Tourismus. Stationen sind u. a. Stift Ossiach, Promenade Annenheim, Seehotel Hoffmann. Mit Fachvorträgen auf dem Schiff und Führungen vor Ort.

Anmeldung bis 10. Mai 2014 unter office@architektur-kaernten.at

 

Junge Denkmäler
Symposium und Ausstellungseröffnung KALT UND WARM

Wo: Steinhaus, Uferweg 31, 9552 Steindorf am Ossiacher See
Wann: Freitag 16. Mai 2014, 19 Uhr

Baukultur stellt für den Gast neben Natur und Landschaft ein wichtiges Urlaubsmotiv dar. Für Einheimische stiften Baudenkmäler Identität und schaffen Identifikation. Das Steinhaus am Ossiacher See, international bekanntes Lebenswerk von Günther Domenig, ist eines der jüngsten Baudenkmäler Kärntens und touristisches Highlight. Anlässlich der Architekturtage macht die Wanderausstellung KALT UND WARM Station in Steindorf am Ossiacher See und rückt das Steinhaus mit dem Symposium „Junge Denkmäler“ in den Blickpunkt der Öffentlichkeit.

Impulsvorträge zum Thema „Junge Denkmäler“ mit anschließender
Diskussion im KALT UND WARM Forum über zeitgenössische Architektur im Kärntner Tourismus mit den Impulsvortragenden, Fachleuten aus den Bereichen Architektur, Tourismus, Kultur und Denkmalamt und dem Publikum

Organisation: KALT UND WARM – Verein für Baukultur in Seen- und Thermenregionen im Alpen-Adria Raum, http://www.kalt-warm.org und Architektur Haus Kärnten, www.architektur-kaernten.at

Am Donnerstag den 13. Dezember 2012 wird in der CMA Ossiach der Kärntner Kulturpreis 2012 verliehen. Den Würdigungspreis für besondere Leistungen der Architektur und Verdienste um die Baukultur erhält der Architektur_Spiel_Raum_Kärnten. KALT UND WARM gratuliert herzlich!

Kalender

Januar 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv

KALT & WARM LOGO